Skip to main content

Warum Kaffee gesund ist

Kaffee ist wohl eines der beliebtesten Getränke weltweit. In vielen Ländern der Welt trinken die Menschen bis zu einem halben Liter am Tag. Voraussetzung sind hier eine gute Kaffeemaschine und
hoch qualitatives Kaffeepulver. Die Auswirkungen von Kaffee sind sehr umstritten. Viele sagen Kaffee ist schädlich für den menschlichen Körper andere behaupten wiederum er sei gesund. Die Kaffeebohne wird teilweise bezichtigt Flüssigkeit dem Mensch zu rauben, oder schlecht für die inneren Organe zu sein. Andere behaupten wieder etwas anderes. Mit folgendem Artikel wollen wir mit einigen Mythen aufräumen und endlich Licht ins Dunkel bringen und dir sagen warum eine gute Kaffeemaschine unabdinglich ist. Schau doch einmal auf unserer Startseite vorbei, dort findest du die beste Kapselmaschine auf dem Markt.

Kaffee entzieht dem Körper Wasser?

Dieser Mythos ist totaler Quatsch. Laut der Gesellschaft für Ernährung beruht diese Annahme auf falsch interpretierten Daten und Studien aus der Vergangenheit. Auf der anderen Seite muss man aber betrachten, dass Koffein kurzfristig tatsächlich sehr harntreibend ist. Ist man aber eingefleischter Kaffeetrinker trifft diese Aussage auf einen nicht zu, da der Körper sich mit der Zeit an den hartreibenden Stoff gewöhnt. Man kann also seinen Kaffee unbedenklich zu seiner täglichen Flüssigkeitsbilanz hinzuzählen. Suchst du eine gute Kaffeemaschine können wir die die beste Kapselmaschine aus unserem Vergleichstest empfehlen. Schau doch einfach einmal auf unserer Startseite bei unserem Testsieger vorbei, welcher die aktuell beste Kapselmaschine auf dem Markt ist.

Fördert Kaffee Krebs?

Laut diverser Forschungsergebnisse der American Association for Cancer Research ist das Gegenteil der Fall. Wenn man 3-4 Tassen Kaffee täglich trinkt kann man sein Hautkrebsrisiko insbesondere beim weißen Hautkrebs deutlich senken. Die Verringerung des Risikos beträgt bei Männern ca. 13 % und bei Frauen sogar bis zu 20 %. Die im Kaffee enthaltenen Antioxidantien sind nicht nur körperlich anregend sondern beugen auch Blasen-, Nieren-, Darm-, Brust und Leberkrebs vor.

Ist Koffein gesund?

Wer Koffein in geringen Dosen konsumiert, erhöht seine Konzentrations- und Speicherfähigkeit
Gehirn. Es macht wach und aufmerksam. Koffein löst keine Herz oder Gefäßstörungen im Körper aus. Es kann also auch von Patienten mit Herzstörungen problemlos konsumiert werden. Weiterhin stabilisiert Koffein die Konzentration von Dopamin an bestimmten Nervenzellen des Gehirns, was dazu führt dass vor allem Kaffeetrinker seltener an Parkinson und Alzheimer erkranken.

Kaffee erhöht das Diabetes Risiko?

Forschungen vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke belegen das Gegenteil. Die Wahrscheinlichkeit ist für Kaffeetrinker deutlich geringer an Diabetis Typ 2 zu erkranken. Die Forscher vermuten, dass die im Kaffee enthaltene Chlorogensäure einer Diabetes Erkrankung vorbeugt. Personen die mehr als 3 Tassen am Tag trinken senken das Risiko deutlich als andere die ganz oder nur wenig Kaffee trinken.

Guter Kaffee oft eine Seltenheit

Der Koffeingehalt und der Geschmack sind abhängig von der Röstung und der Lagerung des Pulver oder der Bohne. Gerade Kapseln welche das Pulver Vakuumdicht verschließen bieten ein enormes Geschmackserlebnis bei Kaffeegenuss. Eine gute Kaffeemaschine ist eine weitere Investition die hilft guten Kaffee zu produzieren. Im Kapselmaschinen Vergleich findest du die aktuell beste Kapselmaschine auf dem Markt. Wir wollen dich dahingehen unterstützen damit auch du die für dich beste Kapselmaschine findest und lange Freude an exzellentem Kaffee hast. Mit unserem Produktfilter kannst du interaktiv nach Produkten filtern. Du kannst ihn gerne benutzen, wir hoffen dir damit weiterhelfen zu können.

Guter Kaffee ist wichtig aber auch gutes Brot. Dazu benötigst du eine gute Brotbackmaschine. Auf unserem Partnerportal www.brotbackautomat.de findest du eine Menge an guten Produkten. Schau dcoh mal vorbei.